Montag, 20. Februar 2017

bott auf der ISH in Frankfurt am Main

Vom 14. bis zum 18. März 2017 präsentiert bott auf der ISH in Frankfurt am Main bott vario Fahrzeugeinrichtungen und verso+ Betriebseinrichtungen, die sich besonders gut für das Sanitärhandwerk eignen. Auf dem bott Stand in der Halle 6.2, Stand B02, verdeutlicht bott, wie systematisch und sicher Werkzeug und Equipment mit bott vario im Servicefahrzeug unterzubringen sind.

Die bott vario Fahrzeugeinrichtung für das SHK Handwerk mit Schraubstock, Gasflaschenhalter und Langgutwanne
bott konfiguriert die modulare Fahrzeugeinrichtung individuell nach Bedarf. Auf diese Weise organisiert die bott vario Fahrzeugeinrichtung den Stauraum perfekt, sorgt für ein übersichtliches Platzangebot und bietet flexible Möglichkeiten zur Ladungssicherung. So lässt sich sämtliches Equipment sicher verstauen und der Handwerker kann ergonomisch günstig darauf zugreifen.

Die modulare bott vario Fahrzeugeinrichtung lässt sich dem Bedarf anpassen und individuell konfigurieren
Der Materialmix der bott vario Fahrzeugeinrichtung aus Stahl, Aluminium und Kunststoff sorgt für das optimale Verhältnis aus Stabilität und geringem Eigengewicht. Dies bietet die größtmögliche Nutzlast im Servicefahrzeug bei höchster Ladungssicherheit. Bei der Konstruktion der bott vario Fahrzeugeinrichtung legen die Entwickler von bott großen Wert auf ihre lange Haltbarkeit und ihre Strapazierfähigkeit. Ebenso wie auf die Sicherheit im Straßenverkehr – sei es für den Fahrer, andere Verkehrsteilnehmer oder die Fracht. Hierzu führt bott regelmäßig Crash- und Sicherheitstests in Zusammenarbeit mit der Automobilindustrie und dem TÜV durch. Alle bott vario Produkte erfüllen aktuelle Sicherheitsrichtlinien im Straßenverkehr, wie beispielsweise die Norm ECE R44.

Ladungssicherungselemente sind großzügig über die bott vario Fahrzeugeinrichtung verteilt und schnell griffbereit
Mit einer Werkbank in der bott vario Fahrzeugeinrichtung wird das Servicefahrzeug zur mobilen Werkstatt am Einsatzort. Die ausklappbare Arbeitsplatte mit Schraubstock erweitert diesen Arbeitsbereich am Heck des Servicefahrzeugs. Auf Wunsch lässt sich ein Gasflaschenhalter ergänzen, Gitterkörbe für Fittings und eine Langgutwanne für Rohre. Die vorgeschriebene Be- und Entlüftung des Laderaums beim Transport von Gasflaschen gewährleistet bott selbstverständlich ebenfalls.

Die neuen Zurrschienen von bott mit integrierten LED Leuchten sorgen bei minimalem Energieverbrauch für einen großflächig hell ausgeleuchteten Laderaum. bott setzt hierbei nach wie vor auf Airline Zurrschienen und damit auf eine offene Systemarchitektur. Airline Zurrschienen sind ein weit verbreitetes System. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass die Ladungssicherung von bott mit den meisten handelsüblichen Zurrgurten kompatibel ist.

Viel Stauraum für Maschinen, Werkzeug und Kleinteile bieten die bott Koffersysteme: Der varioSort Servicekoffer und die varioSafe Tragebox aus robustem und hochwertigem Kunststoff sind leicht und stabil. Sie lassen sich stapeln und fest miteinander verknüpfen. Verbrauchsmaterial bringt man am Besten in den bottBoxen unter. Die bottBox ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Durch ihr Profil an der Bodenplatte ist sie wie eine Schublade aus dem Regal herauszuziehen und bei Bedarf auch ganz zu entnehmen. Die bottBox erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award 2015 für ihr besonders gelungenes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.

Darüber hinaus bietet die Kooperation von bott mit Berner viele Vorteile für den Handwerker: Maschinen, Werkzeug und Verbrauchsmaterial von Berner lassen sich in der bott vario Fahrzeugeinrichtung sinnvoll organisieren und sicher verstauen. Mit der Berner App auf einem Tablet oder Smartphone lassen sich C-Teile, Befestigungsmaterial und Werkzeug einfach und komfortabel von unterwegs aus im Berner Onlineshop bestellen. Mit der Berner App kann der Anwender jederzeit und überall mit dem Smartphone nach Produkten suchen, Produktinformationen abrufen oder Bestellungen tätigen. So ist das Servicefahrzeug stets mit allem ausgestattet, was nötig ist.

Freitag, 17. Februar 2017

Der BeBoSa-Sprinter bei bott!

Der Fachverband Betonbohren und -sägen Deutschland e.V. beauftragte bott damit, die ideale Fahrzeugeinrichtung für Betonbohrer zu konzipieren. 


Der Mercedes-Benz Sprinter steht inzwischen im bott Einbaucenter. bott entfernte die alte Fahrzeugeinrichtung und hat nun bereits den Fußboden, den Dachhimmel und eine Seitenwand fast fertig. Nach dem Basisausbau kommt nächste Woche die Einrichtung hinein. Es wird spannend!


Auf der BeBoSa 2017 vom 23. bis 25. März 2017 in Willingen wird bott gemeinsam mit dem Fachverband das Fahrzeug ausstellen. Nach der Fachausstellung wird es bei der Firma ESG Diamant-Kernbohrungen und Betonsägen GmbH in der Praxis eingesetzt.

Donnerstag, 16. Februar 2017

bott auf der elektrotechnik in Dortmund

Noch bis zum 17. Februar 2017 finden interessierte Fachbesucher auf der elektrotechnik, in Halle 7 auf Stand B22, bott vario Fahrzeugeinrichtungen und verso+ Betriebseinrichtungen. Am ersten Messetag freute sich bott bereits über sehr viele Besucher, die großes Interesse an den ausgestellten Produkten zeigten. Mit bott lässt sich die Effizienz bei der Arbeit mit dem Servicefahrzeug und in der Werkstatt steigern.


„Die ausgestellten bott Produkte zeigen, dass bott weit mehr als nur Ladungssicherung im Servicefahrzeug bietet“, sagt Axel Theurer, zuständig für die Unternehmenskommunikation bei bott. „bottBoxen und die bott Koffersysteme sorgen für Ordnung und Übersicht, so dass sämtliches Material und Equipment schnell griffbereit ist. Die bott Koffersysteme passen auch perfekt in die verso+ Betriebseinrichtung von bott. Auf dem bott Stand finden die Messebesucher viele Beispiele, wie sich Werkzeug, Maschinen und Material sowohl im Servicefahrzeug als auch im Betrieb praktisch, sicher und übersichtlich unterbringen lassen.“


Die neuen Zurrschienen von bott mit integrierten LED Leuchten sorgen bei minimalem Energieverbrauch für einen großflächig hell ausgeleuchteten Laderaum. bott setzt hierbei nach wie vor auf Airline Zurrschienen und damit auf eine offene Systemarchitektur. Airline Zurrschienen sind ein weit verbreitetes System. Der Vorteil besteht vor allem darin, dass die Ladungssicherung von bott mit den meisten handelsüblichen Zurrgurten kompatibel ist.


Auch die bott vario Fahrzeugeinrichtung selbst wird jetzt über Zurrschienen mit dem verbreiteten Airline-Profil an der Fahrzeugwand befestigt. So integriert bott zusätzliche Zurrpunkte an der Seitenwand. Beim Wiederverkauf des Transporters bekommt der Nachbesitzer gleich Zurrschienen an der Fahrzeugwand, auch wenn die bott vario Fahrzeugeinrichtung daraus entfernt wird. Der Verbleib der Zurrschienen im gebrauchten Nutzfahrzeug trägt so zum Werterhalt bei.

Donnerstag, 9. Februar 2017

bott präsentiert Betonbohr- und Sägefahrzeug auf der BeBoSa 2017

Der Fachverband Betonbohren und -sägen beauftragte bott damit, die ideale Fahrzeugeinrichtung für Betonbohrer zu konzipieren. Auf der BeBoSa 2017 vom 23. bis 25. März 2017 in Willingen wird bott gemeinsam mit dem Fachverband das Fahrzeug ausstellen. Nach der Fachausstellung wird es bei der Firma ESG Diamant-Kernbohrungen und Betonsägen in der Praxis eingesetzt.


Im Baunebengewerbe Betonbohren und –sägen herrscht häufig etwas Chaos in den Transportern: Sämtliche Bohr- und Sägemaschinen, dazugehörige Bohrkronen und Sägeblätter, Schläuche, Kabel und viele weitere Kleinteile sind in zumeist selbstgezimmerten Regalen untergebracht und entsprechen nur selten den Vorschriften zur Ladungssicherung. Der Gesetzgeber hat dafür nur wenig Verständnis. Bei einer Routinekontrolle im Straßenverkehr bedeutet dies mindestens ein hohes Bußgeld, bis hin zum Entzug der Fahrerlaubnis.



Die bott vario Fahrzeugeinrichtung bietet Ordnung, Organisation und Ladungssicherung. Maschinen und Werkzeuge treffen so in einwandfreiem Zustand an der Baustelle ein. Für die Sicherheit im Straßenverkehr, sowohl für die Insassen als auch die anderen Verkehrsteilnehmer, ist ebenso gesorgt. Die ordnungsgemäße Ladungssicherung reduziert Transportschäden sowie Unfall- und Folgekosten.



bott konfiguriert die Fahrzeugeinrichtung individuell und passt sie dem Bedarf im entsprechenden Gewerk an. Die hochwertige und langlebige bott vario Fahrzeugeinrichtung ist leicht und robust, so dass sie dauerhaft schweren Belastungen und grober Arbeit auf der Baustelle widersteht. Die optimale Organisation und Ordnung der Werkzeuge im Fahrzeug sorgen für effiziente Arbeitsabläufe und damit kurze Reaktionszeiten. In der bott vario Fahrzeugeinrichtung ist alles schnell griffbereit und nach den gesetzlichen Bestimmungen sicher verstaut. Lichtstarke Zusatzscheinwerfer, Warnleuchten und Stromversorgungen integriert bott fachkundig.



www.betonbohren-esg.de
www.bebosa.com
www.fachverband-bohren-saegen.de



Auf den aufgeführten Bildern ist der aktuelle Ausbau in einem Mercedes-Benz Sprinter für das Betonbohren und –sägen dokumentiert. Wie bott dieses Fahrzeug mit einer neuen bott vario Fahrzeugeinrichtung ausstattet und das umfangreiche Equipment perfekt verstaut, wird bott nach der BeBoSa 2017 veröffentlichen. Seien Sie gespannt!


Mittwoch, 8. Februar 2017

bott auf der LogiMAT 2017: Das avero Arbeitsplatzsystem für die Intralogistik

bott und Armbruster Engineering veranschaulichen auf der LogiMAT, vom 14. bis 16. März 2017 in Stuttgart, wie Mitarbeiter in der Logistik und in der Produktion mit neuen Systemen für die Werkerführung effizient arbeiten. Planer und Entscheider finden auf dem bott Stand innovative Lösungen für Fabriken mit Anlagen für manuelle Montagen mit gleichzeitiger Kommissionierung.

avero Fertigungslinie mit Mitarbeiterführung von Armbruster Engineering

Am Beispiel der avero Montagearbeitsplätze zeigt bott mit dem Kooperationspartner Armbruster Engineering Arbeitsprozesse bei der manuellen Fertigung eines Produkts: Vom Kommissionieren der Bauteile bis hin zum Prüfen des Werkstücks. Gemeinsam stellen bott und Armbruster Engineering eine gleichbleibend hohe Produktqualität sicher. Bereitstellungswagen und FIFO Regale sichern den kontinuierlichen Nachschub und sorgen für eine zügige Materialzuführung an der Linie. bott und Armbruster Engineering integrieren darüber hinaus ein führerloses Transportsystem FTS am avero Arbeitsplatzsystem. Dieses sorgt für den Materialnachschub mit Euronorm-Boxen und optimiert damit die logistischen Abläufe.

avero Einzelarbeitsplatz mit Beleuchtung und stufenlos verstellbaren Ablagen für ein ergonomisch günstiges Arbeiten

Eine tragende Rolle spielt hier das ELAM-System von Armbruster Engineering. In die zentrale Steuerungssoftware lassen sich das FTS und die Schrauber am Montagearbeitsplatz anbinden. Weitere zentrale Elemente der Werkerführung sind die Kommissionierung über Pick-by-Light und eingeblendete Hinweise in einer Datenbrille. Der Mitarbeiter erhält darüber hinaus Arbeitsanweisungen über ein Headset per Pick-by-Voice und quittiert den vollzogenen Arbeitsschritt durch seine Spracheingabe. ELAM gibt wiederum eine akustische Rückmeldung bei der Entnahme von Teilen.

avero Einzelarbeitsplätze mit FIFO Regalen

avero sorgt für Effizienz, Ergonomie und Sicherheit am Arbeitsplatz. Die Ablagen am avero Arbeitsplatzsystem lassen sich ohne Werkzeug nach Bedarf ausrichten. Dies unterstützt die ergonomisch günstige Körperhaltung des Mitarbeiters. Schwenkrahmen positionieren Werkzeug und Material in den äußeren Greifbereichen links und rechts vom Mitarbeiter großflächig. Verdeckte Kabelhalter bündeln und fixieren die elektrischen Leitungen ordentlich, sicher und flexibel. Durch die Bürstenleisten können Kabel an jeder beliebigen Stelle aus dem Kanal herausgeführt werden.

perfo Werkzeughalter und bottBoxen organisieren Werkzeug und Material am avero Arbeitsplatz effizient und ordentlich. Die bottBox ist eine standardisierte Materialbox, entwickelt für den Einsatz in der Industrie, in der Werkstatt oder im Servicefahrzeug. Die bottBox erhielt 2015 den iF Design Award und den Red Dot Award 2015 für ihr besonderes Design und ihre vielseitigen Eigenschaften.